5 Gedanken zu “Schweißnass!

    1. Hmm… beim ersten Lesen ging mir grad ein Lächeln über die Lippen, aber ich glaub, dass es eigentlich gar nicht so positiv gemeint war? 😀 …braucht nicht jeder ein kleines Laster?!
      Eine Sucht entsteht meist aus SEHN-SUCHT nach etwas… und da hast du Recht! Bin noch nicht in allem in meinem Leben „angekommen“! Aber irgendwie hoffe ich auch, dass ich noch lang Sehnsüchte und Ziele habe, die mich antreiben! … und manchmal eben auch bei Regen raus! 🙂

      Liken

  1. Ich habe das Glück viel mit alten Menschen zusammen sein zu dürfen. Die Menschen mit den leuchtendsten Augen und der grössten Zufriedenheit sind die, die niemals „angekommen“ sein wollten. Ein Satz der mich prägte „Gib dich nicht zufrieden mit dem was du hast, sondern such das was du nicht hast“. Das Leben ist nur eine Herausforderung, wenn du nicht angekommen bist. Und ohne Herausforderung wäre es langweilig, oder?
    Es funktioniert aber nur oberflächlich und in dem Moment eine Sehnsucht mit körperlichen Erfolg zu stillen. Ausser es ist die Sehnsucht nach diesem Erfolg…

    Liken

    1. Das find ich schön zu lesen! Danke für deine Antwort! Der Sport und die damit für mich verbundene Herausforderung bzw. das körperliche Wohlbefinden durch einen dementsprechenden Lebenswandel was die Ernährung betrifft, ist für mich nicht mehr wegzudenken! Ich suche mir bewusst neue sportliche Reize, um zu sehen, dass wirklich alles geht, wenn der Kopf und die Einstellung stimmen! Es geht mir also nicht nur um körperliches! Aber dieser Bereich ist bestimmt nicht der einzige, der mich „bewegt“ und mich nicht stillstehen lässt! Manchmal ist das anstrengend… aber mittlerweile habe ich das „nicht ankommen“ als zu mir gehörend akzeptiert und find’s wirklich schön zu wissen, dass man später damit vllt sogar zu den Zufriedeneren zählt, als die, die mir immer sagen, bei mir liefe etwas falsch, weil „ich keine Ruhe geben kann“! Für mich würde dieser Stillstand keine Zufriedenheit bedeuten, für andere ist es das Ziel…
      Jeder hat wohl einen anderen Weg! Zum Glück! 😀

      Liken

  2. Jeder soll tun was ihm gut tut. Ein richtig oder falsch gibt es da nicht. Ich bin fast nur mit Menschen zusammen die nicht „ankommen“ ☺ es gibt viele von uns. Trotzdem ist auch körperliche Ruhe mal ganz schön. Und dein Körper wird dir in deinen älteren Jahren dafür danken.

    Gefällt 1 Person

Schreib uns Du feige Sau

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s