Feige – Trainings – Sau … what to do!

Nachdem der Januar ganz unter dem Motto bewusster Ernährung stand und der Zuckerentzug für die meisten wohl eher eine mentale Herausforderung war, fordere ich euch im Februar zu einer mehr körperlichen Challenge heraus:

Seid gemeinsam mit mir 28 Tage lang sportlich aktiv! Keine Ausreden mehr! Was ihr macht, überlasse ich euch! Aber wenn ihr dabei sein wollt, wird jeder Tag im Zeichen der körperlichen Fitness stehen. Das heißt nicht, dass ihr täglich an eure sportlichen Grenzen gehen müsst! Das wäre auch nicht im Sinne eines gesunden Trainings, das genauso auf Regeneration und Entspannung setzt. Bewusstes Dehnen, sich 10.000 Schritte als Tagesziel vorzunehmen oder nur eine kurze aber knackige HIT – Einheit zählen genauso wie ein langer Dauerlauf, ein intensives Workout in der Muckibude oder oder oder…! Hauptsache ihr kümmert euch um euren Körper und nehmt euch bewusst Zeit dafür!

Meine persönlichen Ziele für diesen Monat werden sein…

… mit mindestens 2 Lauftagen pro Woche wieder in meine Laufroutine zurückzufinden, die ich in den letzten Wochen etwas schleifen habe lassen

… auf 5 saubere Klimmzüge an meiner neuen Klimmzugstange zu kommen

… und die Zeit vor dem Fernseher abends zu nutzen, um bewusst zu dehnen – das kam bei mir bisher immer viel zu kurz und dementsprechend ungelenk bin ich leider auch

Um mich selbst zu motivieren und zu kontrollieren, werde ich ein „Trainingstagebuch“ führen! Keine Ausreden mehr! 😉

So, lieber Jürgen und hoffentlich ganz viele andere, die Bock drauf haben, mit mir durchzuhalten:

DAS SCHAFFST DU NIE, DU FEIGE SAU !!!

Eure Martina