Ja doch, ich mach das freiwillig

Die bisher härteste Challenge verlangt mir wirklich alles ab! Nicht genug, dass ich mich stundenlang durch Supermärkte bewege, um die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln zu prüfen! Nein, am schlimmsten ist es, sich ständig rechtfertigen zu müssen, oder andauernd nachzufragen was denn bitte in dem liebevoll zubereiteten Essen drin ist?

Rein körperlich betrachtet kann ich bisher keinen großen Unterschied feststellen. Vielleicht kommt das aber noch…

Ein großes Plus: Ich war mir noch nie in meinem Leben so bewusst, was ich zu mir nehme.

Auf der Negativseite steht: Ständig eine Extra“Wurst“ gebraten zu kriegen nervt einfach.

Ich versuche weiterhin durchzuhalten! Doch es wird mit Sicherheit sehr sehr sehr sehr schwer!

Gruß, Jürgen.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Ja doch, ich mach das freiwillig

  1. Bin wirklich sooo stolz auf dich, weil ich genau weiß, wie hart das für dich ist!

    Im Gegensatz zu dir, geht mir Wurst und Fleisch nämlich immer noch überhaupt nicht ab. Und auch, wenn mir die Milchprodukte schon irgendwie manchmal fehlen, so merke ich eine körperliche Veränderung, die ich sehr genieße: keinen klassischen Blähbauch mehr nach den Mahlzeiten! Vielleicht habe ich doch irgend eine Form von leichter Lactose-Intoleranz?! Ich werd´s weiterhin beobachten und auf alle Fälle nach der Challenge weiterhin beherzigen etwas weniger Milch zu mir zu nehmen! Tut mir gut!

    Bei der Sache mit der „Extra-Wurst“ muss ich dir recht geben: dass liebe Menschen ständig mehr Aufwand wegen einem haben, ist wirklich eine der weniger schönen Seiten des veganen Lebens. Aber auf der anderen Seite finde ich es toll, dass sie es für einen tun und wie sehr man unterstützt wird! 🙂 DANKE!!!

    Gefällt mir

Schreib uns Du feige Sau

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s